pointer.gif (173 Byte) Die aus dem anonymen Fragebogen resultierenden Daten werden wissenschaftlich erfasst und ausgewertet, um die aktuelle Situation bezüglich Homophobie in Österreich (erstmalig!) darstellen zu können. Hier gehts zum Fragebogen!

dot.gif (62 Byte) Der Fragebogen umfasst 28 Fragen, deren Beantwortung 10–20 Minuten in Anspruch nimmt, für eine genau Beschreibung der homophoben Gewalttat steht auch ein Text-Eingabefeld zur Verfügung. Nach dem Ausfüllen kann der Bericht anonym auf dieser Homepage veröffentlicht werden. Ihre Beschreibung ist hilfreich für Andere, die auch von homophober Gewalt betroffen sind, und erleichtert diesen ihre eigene Geschichte zu erzählen.

dot.gif (62 Byte) Wir bitten Sie für jede homophobe Gewalttat den Fragebogen separat auszufüllen, damit eine umfassende Dokumentation möglich ist. Sollten Sie Unterstützung bei der Aufarbeitung Ihres homophoben Gewalterlebnisses benötigen, steht Ihnen die Beratungsstelle persönlich, telefonisch (01/585 69 66) oder per icon_mail.gif (180 Byte) E-Mail zur Verfügung.

Vielen Dank im Voraus für Ihren Erfahrungsbericht. Sie leisten damit einen wichtigen Beitrag gegen Homophobie und helfen sie sichtbar zu machen. Außerdem setzen sie damit auch ein couragiertes, klares Zeichen gegen antihomosexuelle Gewalt in Österreich.